Unterwegs in Magdeburg – Mittagspause im Park

Unterwegs kann man auch in der Heimatstadt sein. Der Nordpark liegt nur ein winziges Stück vom Büro entfernt. Dort bin ich gern unter Mittag. Frische Luft ist ja immer willkommen. Der Park wurde 1827 nach Plänen von Peter Josef Lenné angelegt. Gestern hatte ich meine Kamera mit, denn im Frühling ist er für einige Wochen voll mit Scilla (auch Blausterne genannt), die die Wiese mit einem Hauch Blau überziehen. Kommt mit, wir machen einen Spaziergang:

Los geht es oben . Die Scilla sind endlich da. Ganz hinten ist ein Denkmal zu sehen.
Es zeigt den früheren Bürgermeister Franke. Die Stadtgärtner waren auch schon fleißig. Viele Stiefmütterchen sind neu gepflanzt.

P1290230

Die Bäume werden langsam grün.

P1290235

Schöne alte knorrige Bäume gibt es hier.

P1290234

Eine Bank lädt zum verweilen ein. Ist wohl doch noch etwas zu frisch zum Hinsetzen.

P1290233

Auch die Hunde mögen den Frühling und spielen auf der Wiese.

bearb_P1290256

Noch schnell einmal durch meinen Lieblingsweg im Park gehen,…

P1290231

…dabei eine blühende Mahonie entdecken,…

P1290260

…und eine blühenden Baum auf dem Rückweg entdecken,…

P1290262

…dann ist die Mittagspause leider um.

Eine Antwort auf „Unterwegs in Magdeburg – Mittagspause im Park“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.