Neulich in der Schwimmhalle…

sprungturm… war etwas richtig cooles passiert.
Es war mein Geburtstag. Wir waren wie fast immer dienstags mit unserer Schwimmgruppe in der öffentlichen Schwimmstunde. Ein Geburtstag sollte da kein Hinderungsgrund sein. Schließlich wollen wir fit bleiben und die Auswertung bei Eis, Bier, oder Saft hinterher ist auch immer fein.
Alle 9 waren am Beckenrand und meinten, ich muss nun mal ne Pause machen. Der Bademeister begrüßte über Lautsprecher alle Badenden und ganz besonders das Geburtstagskind (namentliche Nennung). Dann kam er zu uns und meinte, er weiß, dass ich so gern springe (stimmt, hab ich schon als Kind geliebt). Ich darf jetzt mal den Turm ganz alleine nutzen. So konnte ich ein paar Sprünge machen, hatte den Turm ganz für mich allein, und die Schwimmgruppe applaudierte.

Ich fand das ganze so cool. Das fand übrigens auch ein Reporter unserer Tageszeitung, der zufällig auch gerade den Abend in der Schwimmhalle verbrachte.
Und so konnte ich gestern über das Ereignis auch noch in der Volksstimme lesen:

bearb_vst140321_DSC02618

Dankeschön Evi für die tolle Idee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.