Sauerbraten

gibt es bei uns oft zu Weihnachten.

Für 2 Personen ein gutes Kilo Rindfleisch
Weinessig 5%
Zwiebeln
Pimentkörner
Salz
Speck (oder Bratwurst)
evtl. Wacholderbeeren

3 Tage vorher:
Fleisch mit zerkleinerter Zwiebel bedecken
Essig mit Wasser (etwa 1:1,5) und Gewürzen aufkochen
und kochend über Fleisch und Zwiebeln geben.
Nach Erkalten alles noch mal aufkochen lassen
3 tage kühl durchziehen lassen

Fleisch in Speck oder Bratwurst anbraten.
Schmoren.
Marinade erste Zeit zum Angießen nehmen, später je nach Geschmack besser Wasser.
Zwiebeln mitschmoren.

Schmorzeit: etwa 2 Stunden, bis das Fleisch schön mürbe ist.

Es wird etwas mehr als bei Braten gegessen.

Beilage: kartoffelbrei, Möhren-Apfel-Salat

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.